Was tun wenn das Gas abgedreht wird.

Was tun wenn das Gas abgedreht wird.

1. Wohnung kalt trotz Heizung? Türen zu!

Schließt die Türen zu kälteren Räumen. Warme Luft an kalten Wänden in der Wohnung kann außerdem Schimmel verursachen.

2. Alternative zum Heizung-Hochstellen: Rollladen runter

Lasst nachts die Rollläden herunter – sie reduzieren die Wärmeverluste durch Fenster um rund 20 Prozent. Schwere Vorhänge unterstützen diesen Effekt.

3.Holzofen installieren

Haben sie einen Schornstein der an ihrer Wohnung entlang läuft, oder ein Haus? Dann kaufen/organisieren sie sich einen Holzofen. Holz ist relativ einfach zu finden.

4. Fenster und Türen abdichten dämmen gegen kalten Wohnraum

Mit Dichtungsprofilen und Fensterfolie sorgt Ihr dafür, dass weniger Wärme nach außen dringt.

5. Kalter Fußboden? Läufer oder Teppiche auslegen

Textile Bodenbeläge reduzieren die Wärmeverluste durch den Fußboden, falls Ihr keine Fußbodenheizung habt.

6. Warm und gemütlich: Mit Kerzen heizen

Selbst Kerzen erhöhen die Raumtemperatur spürbar. Und für Gemütlichkeit sorgen sie auch!

7. Heizen ohne Heizung: Luftfeuchtigkeit erhöhen

Feuchte Luft fühlt sich wärmer an als trockene. Um 40 bis 60 Prozent ideale Luftfeuchte zu erreichen, nutzt einen Luftbefeuchter oder mehrere Zimmerpflanzen, die den Großteil des Gießwassers über die Blätter an die Umgebung abgeben.